Download
180611_Medienmitteilung_Klangweg - 361 n
Adobe Acrobat Dokument 711.9 KB

 Der Neustart in das nächste Kapitel vom Jodelchörli Alpsteinblick ist erfolgt.

 

Nach der gelungenen Jubiläums-Unterhaltung vom 29. Februar 2020 und der danach langen Zwangspause, dürfen wir unter neuer musikalischer Leitung mit Michael Koller aus Appenzell an der Chörligeschichte weiterschreiben. Der Mitgründer, langjährige Dirigent und zum Ehrenmitglied ernannte Christian Manser tritt kürzer und übergibt den Dirigentenstab. "Es sei an der Zeit, die Leitung in jüngere Hände zu geben und nach dem 20 Jahr Jubiläum und der Zwangspause zudem der ideale Zeitpunkt dazu" sagt er.

 

 

Mit Michael Koller welcher seit 3 Jahren bei uns singt und somit das Chörli kennt und auch die Chorleiterausbildung erfolgreich abgeschlossen hat, haben wir einen würdigen Nachfolger gefunden. Er ist motiviert und überzeugt und nimmt mit viel Respekt die anspruchsvolle Aufgabe in Angriff. So läuft es erfreulicherweise wie geplant weiter, so dass wir auch künftig unter kompetenter musikalischer Leitung unseren Jodelgesang und unser Kulturgut pflegen können.